MRT in Berlin

Die Magnetresonanztomographie, kurz „MRT“, gehört zu den wichtigsten diagnostischen Instrumenten der Radiologie und ist auch unter dem Begriff „Kernspintomographie“ bekannt. Optisch erinnert das Design an die ebenso häufig zum Einsatz kommende Computertomographie, die Funktionalität ist jedoch gänzlich verschieden. Radiologie Eins, Ihre Radiologie-Praxis mit Standort in Berlin Zehlendorf, hat die wichtigsten Informationen zum MRT für Patientinnen und Patienten zusammengefasst. Vereinbaren Sie Ihren Termin für professionelle Radiologie in Berlin online per Doctolib oder nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

Arzt, Krankenschwester und Patient beim CT-Scan

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns gerne!
Tel.: 030 - 810 037 33

Was wird mithilfe eines MRTs diagnostiziert?

Bei zahlreichen Verdachtsdiagnosen ist zur Diagnosestellung und damit einhergehend auch zur Planung der Therapie eine entsprechende Bildgebung notwendig. Mithilfe des MRT lässt sich insbesondere Weichgewebe detailliert im 3D-Format der sogenannten Voxel darstellen. So können insbesondere Erkrankungen von inneren Organen, wie Leber, Magen und Darm, mittels MRT entdeckt werden. Auch das Nervensystem, also Gehirn und Rückenmark, können im MRT detailliert dargestellt werden. So ist das MRT beispielsweise ein wichtiger Aspekt in der Diagnose von Erkrankungen, wie dem häufig vorkommenden Bandscheibenvorfall, kann aber auch zum Screening von tumorösen Neubildungen und Krebs geeignet sein. Folgende Bereiche des Körpers lassen sich gut im MRT darstellen:

  • Erkrankungen der Gelenke
  • Erkrankungen von Schulter, Knie, Sprunggelenk und Becken
  • Erkrankungen von Brust und Herz
  • Erkrankungen der Wirbelsäule und des Nervensystems

Wie läuft ein MRT ab?

Das MRT zeichnet sich optisch durch eine großlumige „Röhre“ aus. Je nach Fragestellung wird die jeweilige Körperpartie in das MRT geschoben und muss dort für die Dauer der Untersuchung ruhig platziert werden. Bei bestimmten Untersuchungen ist im Vorfeld die Bestimmung der Nierenwerte, Kreatinin und Harnstoff, gefordert. Kontrastmittel, welches bei Bedarf zur besseren Darstellung von Strukturen über einen venösen Zugang eingeleitet wird, wird über die Nieren verstoffwechselt, weswegen eine adäquate Nierenfunktion sichergestellt werden muss. 

Die Untersuchung erfolgt ambulant und dauert je nach Fragestellung rund 15 Minuten bis zu 1 Stunde, wobei Patientinnen und Patienten während der gesamten Untersuchung durch unser professionelles Team betreut werden. Radiologie Eins am Standort Berlin Zehlendorf steht Ihnen bei Fragen zur Seite, Ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte informieren Sie im Vorfeld jeder Untersuchungen detailliert zum Ablauf sowie etwaigen Risiken.

Wartebereich in der Radiologie
Patientin mit Platzangst im MRT

Was muss bei einem MRT beachtet werden?

Im Gegensatz zur Computertomographie erfolgt die MRT-Untersuchung ohne potenziell gesundheitsschädigende radiologische Strahlung. Stattdessen werden die natürlichen magnetischen Eigenschaften des Gewebes genutzt. Über die MRT-Röhre wird ein starkes Magnetfeld generiert, welches schließlich die Diffusionseigenschaften von Gewebe abbildet. Entsprechend müssen Sie im Vorfeld der Untersuchung sämtliche metallischen Gegenstände, wie Telefon, Brillen und Gürtel, ablegen. Bei metallischem Zahnersatz, metallischen festsitzenden Prothesen, Gelenkersatz sowie Herzschrittmachern ist vor Vereinbarung des MRTs eine ärztliche Konsultation in Anspruch zu nehmen.

Warum sollte ich das MRT von der Radiologie Eins in Anspruch nehmen?

Wünschen Sie eine zuverlässige medizinische Betreuung und Diagnostik? Bei Radiologie Eins in Berlin können Sie sich auf eine modern eingerichtete Praxis, eine hochwertige technische Ausstattung sowie ein erfahrenes Team verlassen. Wir setzen auf moderne 3-Tesla-Geräte, die hochpräzise Bilder erstellen und eine detaillierte Darstellung ermöglichen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für ein MRT oder informieren Sie sich auf unserer Website zu weiteren zur Verfügung stehenden diagnostischen Möglichkeiten und Leistungen. 

Haben Sie Fragen oder Anliegen zur MRT-Untersuchung oder den Leistungen von Radiologie Eins? Gerne können Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit unserer Praxis am Standort Berlin Zehlendorf aufnehmen oder auf Wunsch einen Termin online über Doctolib buchen

In unserer privatärztlichen Praxis Radiologie-Eins in der Praxisgemeinschaft Dr. Ulrich Schleicher und Dr. Christopher Topar werden Sie mit hochmodernen und effektiven Techniken behandelt. Wir bieten zwei verschiedene Behandlungsformen für eine bildgebende Diagnose an – die Magnetresonanztherapie, die zum Teil mit dem Kopf außerhalb des Gerätes (MRT) vorgenommen wird, und die völlig schmerzfreie Knochendichtemessung. Diese Verfahren helfen, Krankheiten zu erkennen und diese exakt zu diagnostizieren. 

Unsere Radiologie-Praxis finden Sie in Zehlendorf, im Südwesten Berlins. Mit der S1 können Sie sowohl von der Innenstadt Berlins als auch vom Wannsee zur Haltestelle Zehlendorf-Eiche fahren. Von dort aus nehmen Sie den Bus oder spazieren gemütlich durch das ruhige und noble Viertel. Mit der U-Bahn Linie 3 landen Sie ebenfalls direkt vor unserer Eingangstür. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, fahren Sie bequem über die Clayallee zu uns. Verbringen Sie nach Ihrem Besuch noch einen erholsamen Tag an einem der vielen Seen, wie dem Wannsee oder dem Nikolassee und genießen Sie die Ruhe und die schöne Landschaft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch aus den Städten und Stadtteilen: 

  • Dahlem
  • Grunewald
  • Lankwitz
  • Lichterfelde
  • Nikolassee
  • Steglitz
  • Wannsee
  • Zehlendorf